Noch Fragen?

Kommen Sie doch einfach vorbei! Wir beraten Sie gerne!

Öffnungszeiten
Montag - Mittwoch: 8:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 8:00 - 12:00 Uhr

Gesundheitskonto

Ihr persönliches Gesundheitskonto

Die BKK Stadt Augsburg stellt Ihnen ein Gesundheitskonto im Wert von 200 Euro je Kalenderjahr für die nachfolgend beschriebenen Leistungen zur Verfügung.

 

 

Sie selbst entscheiden, wie Sie diese 200 Euro verteilen. Wichtig hierbei: Eine Übertragung des Guthabens auf andere Kalenderjahre ist nicht zulässig. Und die entstandenen Kosten sind der BKK Stadt Augsburg durch Originalrechnungsbelege bis zum 30.06. des Folgejahres nachzuweisen.

Osteopathie:

Bei einer Osteopathiebehandlung steht nicht die Bekämpfung von Krankheiten oder Symptomen im Vordergrund. Vielmehr sollen die Funktionsstörungen und Blockaden gelöst werden, die eine Krankheit begünstigen oder herbeiführen, und somit dem Körper helfen, Gesundheit und Gleichgewicht wiederzuerlangen.

Versicherte der BKK Stadt Augsburg können osteopathische Leistungen in Anspruch nehmen. Voraussetzung ist, dass eine ärztliche Bescheinigung vorliegt, mit der die osteopathische Behandlung verordnet bzw. empfohlen wird. Die osteopathische Behandlung kann von approbierten Ärzten, Heilpraktikern sowie von Physiotherapeuten erbracht werden. Der Leistungserbringer muss eine osteopathische Ausbildung absolviert haben, die zum Beitritt in einen Verband der Osteopathen berechtigt, oder Mitglied eines Berufsverbandes der Osteopathen sein.

Homöopathische Arzneimittel:

Homöopathie hilft sowohl bei akuten Beschwerden wie Erkältungskrankheiten, Kopfschmerzen oder Magen-Darm-Beschwerden als auch bei chronischen Leiden wie z.B. Heuschnupfen, Neurodermitis und rheumatischen Erkrankungen.

Die BKK Stadt Augsburg erstattet die Kosten für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel der Homöopathie, sofern diese von einem Arzt mittels Privatrezept verordnet wurden und diese nicht vom Gemeinsamen Bundesausschuss ausgeschlossen worden sind. Der verordnende Arzt muss Mitglied in einem Berufsverband homöopathischer Ärzte sein.

Reiseschutzimpfungen:

Impfungen gehören zu den wichtigsten und wirksamsten Vorsorgemaßnahmen in der heutigen Medizin. Moderne Impfstoffe sind gut verträglich und Nebenwirkungen werden nur in seltenen Fällen beobachtet. Da in den vergangenen Jahren Fernreisen erheblich zugenommen haben, übernimmt die BKK Stadt Augsburg Schutzimpfungen für private Auslandsreisen über das Gesundheitskonto. Dazu gehören Reiseschutzimpfungen gegen

  • Cholera
  • Gelbfieber
  • Hepatitis A und B
  • Typhus
  • Tollwut
  • Japanische Enzephalitis sowie
  • die Malaria-Prophylaxe