Noch Fragen?

Kommen Sie doch einfach vorbei! Wir beraten Sie gerne!

Öffnungszeiten
Montag - Mittwoch: 8:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 8:00 - 12:00 Uhr

Datenschutz

Bestmöglicher Schutz für Ihre Daten

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten liegt uns besonders am Herzen. Deswegen sehen wir eine wichtige Aufgabe darin, dafür wirkungsvolle Schutzmaßnahmen zu entwickeln. Denn wir möchten, dass Sie uns vertrauen können. Mit unserer Datenschutzerklärung informieren wie Sie darüber, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen und was wir für den Schutz Ihrer Daten tun.

Die neuen Vorschriften der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), die ab dem 25. Mai 2018 wirksam werden, sehen eine Stärkung Ihrer Rechte vor und sollen Ihnen mehr Souveränität über Ihre persönlichen Daten verschaffen. Jeder EU-Bürger hat beispielsweise künftig ein Recht darauf, zu erfahren, welche Daten auf welche Weise über ihn gespeichert und verarbeitet werden. Außerdem soll jeder die Möglichkeit haben, Widerspruch gegen die Speicherung seiner Daten einzulegen und hat ein Recht darauf, dass seine Daten gelöscht werden, wenn eine Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Sie erfahren hier, welche Auskunfts- und Widerspruchsrechte Sie haben und an wen Sie sich im Bedarfsfall wenden können.

Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

Die BKK Stadt Augsburg hat als Träger der solidarischen Kranken- und Pflegeversicherung die Aufgabe, die Gesundheit ihrer Versicherten zu erhalten, wiederherzustellen oder ihren Gesundheitszustand zu verbessern (§ 1 Fünftes Buch Sozialgesetzbuch - SGB V) sowie den Pflegebedürftigen Hilfe zu leisten, die wegen der Schwere der Pflegebedürftigkeit auf solidarische Unterstützung angewiesen sind (§ 1 Abs. 4 Elftes Buch Sozialgesetzbuch - SGB XI).

Die Finanzierung der Leistungen und sonstigen Ausgaben erfolgt durch die Erhebung von Beiträgen bei Arbeitgebern und Mitgliedern (§ 3 SGB V und § 1 Abs. 6 SGB XI).

Für die Krankenversicherung ergeben sich die Zwecke der Datenverarbeitung aus § 284 SGB V, für die Pflegeversicherung aus § 94 SGB XI.

Nachfolgende Verarbeitungszwecke werden beispielhaft genannt:

  • Feststellung des Versicherungsverhältnisses
  • Ausstellung der Krankenversichertenkarte
  • Durchführung von Beitragsangelegenheiten
  • Prüfung und Gewährung von Leistungen
  • Beteiligung des Medizinischen Dienstes
  • Abrechnung mit Leistungserbringern
  • Gewinnen von Mitgliedern

Um unsere gesetzlich vorgeschriebenen Aufgaben und Verpflichtungen erfüllen zu können, verarbeiten wir die jeweils erforderlichen Daten.

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn es erforderlich ist, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten zu wahren (zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs, zur Werbung für unsere eigenen Produkte, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben oder für Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten etc).

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie aufgrund der datenschutzrechtlich relevanten Bestimmungen der Sozialgesetzbücher und aller weiteren maßgeblichen Gesetze, wie z. B.<abbr tabindex="0" data-original-title="zum Beispiel"></abbr> das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Soweit erforderlich, holen wir zuvor Ihre Einwilligung ein.

Im Rahmen von Entscheidungsfindungen nutzen wir auch automatisierte Prozesse im zulässigen Umfang. Außerdem setzen wir Auswertungsinstrumente ein, um Sie zielgerichtet über Produkte informieren und beraten zu können. Diese ermöglichen eine bedarfsgerechte Kommunikation und Werbung einschließlich Markt- und Meinungsforschung.

Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Innerhalb der BKK Stadt Augsburg erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.
Soweit Ihre Daten an externe Dienstleister (<abbr tabindex="0" data-original-title="zum Beispiel"></abbr>Abrechnungsdienstleistungen, Logistik, Datenvernichtung, IT-Dienstleistungen, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Beratung, Vertrieb und Marketing etc.) weitergegeben werden, haben wir durch technische und organisatorische Maßnahmen sichergestellt, dass die Vorschriften des Datenschutzes beachtet werden.

Im Hinblick auf die Datenweitergabe an weitere Empfänger außerhalb der BKK Stadt Augsburg ist zunächst zu erwähnen, dass wir als Sozialleistungsträger zur Wahrung des Sozialgeheimnisses verpflichtet sind. Informationen über Sie dürfen wir nur weitergeben,

  • wenn gesetzliche Bestimmungen dies erlauben beziehungsweise vorschreiben oder
  • wenn Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben beziehungsweise
  • wenn Sie uns von der Schweigepflicht im Rahmen einer Vereinbarung oder Einwilligung befreit haben.

Datenübermittlung in ein Drittland oder an eine internationale Organisation

Die BKK Stadt Augsburg übermittelt grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an Stellen in Drittstaaten (außerhalb der EU oder des EWR) oder internationale Organisationen.

Dauer der Datenspeicherung

Sind Ihre personenbezogenen Daten für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich und auch nicht auf Grund gesetzlicher Bestimmungen weiterhin aufzubewahren, werden sie regelmäßig gelöscht.

Pflicht zur Bereitstellung von Daten und Folgen der Nichtbereitstellung

Im Rahmen der Erfüllung unserer Aufgaben müssen Sie aufgrund Ihrer Mitwirkungspflichten diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die im Einzelfall erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein unsere Aufgaben abschließend oder umfänglich zu erfüllen, wodurch Ihnen Nachteile <abbr tabindex="0" data-original-title="zum Beispiel">z.B.</abbr> im Rahmen der Leistungsgewährung entstehen können.

Ihre Rechte

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu:

  • Informationsrecht bei Datenerhebung
  • Auskunftsrecht zu den Daten über Ihre Person
  • Recht auf Berichtigung Ihrer Daten
  • Recht auf Löschung Ihrer Daten
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Bei Datenverarbeitung aufgrund einer Einwilligung besteht immer das Recht, diese mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Anschrift der für die BKK Stadt Augsburg zuständigen Aufsichtsbehörde:

Bayerischer Landesbeauftragte für den Datenschutz
Wagmüllerstraße 18
80538 München

Datenschutzbeauftragter und verantwortliche Stelle

Datenschutzbeauftragter der BKK Stadt Augsburg:

BKK Stadt Augsburg
Herrn Bernd Heidler
Willy-Brandt-Platz 1
86153 Augsburg

Tel.: (0821) 3 24 - 32 28
Fax.: (0821) 3 24 - 32 03
E-Mail: bernd.heidler@remove-this.bkk-stadt-augsburg.de

Verantwortliche Stelle:

BKK Stadt Augsburg
Willy-Brandt-Platz 1
86153 Augsburg

Tel.: (0821) 3 24 - 32 05
Fax.: (0821) 3 24 - 32 03
E-Mail: info@remove-this.bkk-stadt-augsburg.de

Kommunikation via E-Mail

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Unverschlüsselte E-Mails können von Unbeteiligten gelesen werden. Deshalb beantworten wir persönliche Leistungsanfragen, die sensible Sozialdaten enthalten, in Ihrem Interesse auf dem herkömmlichen Postweg.

Kartensicherheit

Die BKK Stadt Augsburg schützt Ihre Versichertendaten nach den aktuellen Erfordernissen an Sicherheit und Datenschutz vor dem Zugriff Unbefugter.
Schützen Sie Ihre Krankenversicherungsdaten zusätzlich vor krimineller Energie, indem Sie Ihre Versichertenkarte stets genauso sicher aufbewahren, wie Sie dies mit Ihrer EC- und Kreditkarte tun. Geben Sie diese auf keinen Fall an Dritte weiter.
Und falls Ihnen tatsächlich einmal die Versichertenkarte abhanden kommen oder entwendet werden sollte, informieren Sie unbedingt sofort Ihre Krankenkasse. Sie erreichen uns hierfür telefonisch unter der Rufnummer (0821) 3 24 - 32 05.
So können Sie helfen, Missbrauch zu vermeiden.

Personenbezogene Daten auf unserer Website

Personenbezogene Daten werden auf der Website der BKK Stadt Augsburg nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben. Die BKK Stadt Augsburg hält sich strikt an die Vorschriften zum Datenschutz.

Anonyme Daten

An einigen Stellen fragen wir nach bestimmten Informationen, um Ihnen die richtigen Tipps und Antworten zu geben. Diese Daten können nicht mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden.

Protokollierung

Wenn Sie diese oder andere Seiten unserer Website aufrufen, übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Die folgenden Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

  • IP-Adresse,
  • Datum und Uhrzeit der Anforderung,
  • gewünschte Zugriffsmethode/Funktion des anfordernden Rechners,
  • Name der angeforderten Datei,
  • Seite, von der aus der Datei angefordert wurde,
  • Zugriffsstatus,
  • verwendete Webbrowser und verwendetes Betriebssystem,
  • übertragene Datenmenge,
  • Seitentitel der Internetseite,
  • Bildschirmauflösung,
  • installierte Plugins im Browser.

Die protokollierten Daten dienen ausschließlich für Zwecke der Datensicherheit und werden weder für die Erstellung von individuellen Anwenderprofilen verwendet, noch an Dritte weitergegeben, es sei denn, die BKK Stadt Augsburg ist gesetzlich zur Herausgabe der erhobenen Daten verpflichtet. Protokolldaten mit vollständigen, personenbeziehbaren IP-Adressen, die von uns aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver gespeichert werden, werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht.

Aktive Komponenten

Im Informationsangebot der BKK Stadt Augsburg werden aktive Komponenten wie Javascript oder Java-Applets verwendet. Diese Funktion kann von Ihnen durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers abgeschaltet werden. Es ist dann allerdings nicht auszuschließen, dass einzelne Internetangebote nicht oder nur eingeschränkt nutzbar sind.

Piwik

Unsere Website verwendet Piwik. Dabei handelt es sich um einen so genannten Webanalysedienst. Piwik verwendet sog. Cookies. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermögliche. Zu diesem Zweck werden die durch ein Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Webbrowsers verhindern. Es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, können Sie der Speicherung und Nutzung beim erstmaligen Aufruf unserer Webseite widersprechen. Dies hat zur Folge, dass Piwik keinerlei Sitzungsdaten erhebt.

Technische Umsetzung

zone35 GmbH & Co. KG
Wilhelmstr. 118
10963 Berlin

Tel.: (030) 44 01 36 - 0
Fax.: (030) 44 01 36 - 13
E-Mail: info@remove-this.zone35.de

Änderungsvorbehalt unserer Datenschutzerklärung

Die BKK Stadt Augsburg behält sich vor, ihre Datenschutzerklärung unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen anzupassen und fortzuschreiben.